Hundestrände an der Nordsee – Urlaubsspaß für Zweibeiner und Vierbeiner

Strand auf Sylt im Urlaub im Ferienhaus mit HundEntlang der Nordseeküste und auf den Nordseeinseln finden Sie zahlreiche speziell ausgewiesene Hundestrände, an denen Sie und Ihr Hund ausgelassene Tage am Meer verbringen können. Ihr Ferienhaus mit Hund ist der ideale Ausgangspunkt für lange Spaziergänge am Strand. Auch die Vierbeiner kommen hier voll auf ihre Kosten, wenn sie am Hundestrand auf Artgenossen treffen und wild umhertollen dürfen oder in das salzige Nass springen können. Finden Sie hier Informationen zu den besonders beliebten Hundestränden an der Nordsee.
An der Nordsee gibt es Hundestrände sowohl mit als auch ohne Leinenpflicht. Ein Tipp: Wählen Sie Ihr Ferienhaus oder Ihre Ferienwohnung mit Hund schon vorab so aus, dass der nächste Hundestrand nicht weit entfernt liegt – so sparen Sie wertvolle Urlaubszeit und ihr Vierbeiner wird umso ausgeglichener sein. Bei der Wahl eines Ferienhaus mit eingezäuntem Grundstück können Sie Ihren Hund auch mal ohne Leine laufen lassen.

Hier eine Übersicht der beliebtesten Hundestrände:

Amrum:

Auf der Insel Amrum gilt wegen der vielen brütenden Vogelarten in den Sommermonaten Leinenpflicht. Trotzdem gibt es einen schönen Hundestrand in Wittdün in Richtung Kniepsand.

Sylt:

Hier dürfen die Fellnasen ohne Leine an die Hundestrände. Im Norden von Westerland, weiter südlich am Dikjendeelstrand, am Rantumer Strandbereich Baakdeel sowie im Gebiet Tadjemdeel sind Hunde gestattet.

Borkum:

Am Südstrand von Borkum gibt es einen ausgewiesenen Hundestrand

Juist:

Auf Juist gibt es sowohl im Westen als auch im Osten der Insel jeweils nahe des Tennisplatzes einen (leinenfreien) Hundestrand.

Wangerooge:

Auf Wangerooge befindet sich ein Hundestrand östlich vom Hauptbadestrand. In der Hauptsaison muss der Vierbeiner allerdings angeleint bleiben.

Spiekeroog:

Hier kann der Hund am Weststrand mit an den Strand. Am Hafen befindet sich zusätzlich noch eine Freilaufzone für Hunde.

Büsum:

Hier sind Vierbeiner am Strandabschnitt Erlengrund und am Hafen willkommen, allerdings müssen sie an der Leine bleiben.

Neßmersiel:

Hier gibt es neben einem 5000m² großen Hundestrand auch noch einen Agility-Park für Hunde inklusive Welpenspielplatz und Freilauffläche.

Norden-Norddeich:

Hier dürfen die Vierbeiner am Sandstrand sowie neben dem Sandstrand auf einer großen Freilauffläche herumtoben.

Dornumersiel:

Hier gibt es neben dem Strand einen speziellen knapp 3km langen Hundewanderweg sowie eine Hundewiese mit Strandkörben zum Ausruhen.

St. Peter-Ording:

Hier ist gleich am Hauptstrand ein Strandabschnitt für Gäste mit Vierbeiern reserviert.

Ferienhäuser und Ferienwohnungen mit Hund