Ferienhaus mit Hund in der Toskana

Toskana – Urlaub in Ferienwohnung mit Hund

Die Toskana lockt Urlauber mit ihrer attraktiven Mischung aus reizvoller Landschaft, kulturellem Erbe und sehenswerten Städten an. Hundebesitzer, die hier eine Ferienwohnung mit Hund mieten, schätzen die Unabhängigkeit eines Individualurlaubes in Begleitung ihres Haustieres.

weiter lesen...

Große Auswahl an Ferienhäusern mit Hund in der Toskana!

Hundestrände in der Toskana

Die Toskana bietet zahlreiche Bademöglichkeiten mit Vierbeiner. An den ausgewiesenen Hundestränden gibt es oftmals auch Liegestühle und Sonnenschirme für Zweibeiner, so dass einem schönen Strandtag nichts mehr im Wege steht. Auch wenn Hunde am Strand freilaufen dürfen, sollten Sie immer Leine und ggf. Maulkorb dabei haben und auf Verlangen auch dem Hunde anlegen. Auch die Hinterlassenschaften des Vierbeiners sind selbstverständlich auch am Hundestrand zu entfernen.

Aktivitäten mit Hund in der Toskana

Die Toskana ist nicht nur bei Weinliebhabern und Sonnenanbetern beliebt sondern auch eine ideale Region zum Wandern und für einen Aktivurlaub mit Hund. Abseits von Hektik und Alltagsstress verbringen Sie hier eine Auszeit in der malerischen Natur, bei der Sie der Hund problemlos begleiten kann. In einer Ferienwohnung oder einem Ferienhaus mit Hund wohnt man in der Toskana ganz individuell und genießt eine flexible Urlaubszeit mit vielen Freizeitmöglichkeiten.

Sehenswertes im Urlaub mit Hund in der Toskana

Die Toskana brachte nicht nur eine reiche Kulturgeschichte hervor, sondern versprüht auch landschaftlich einen ganz besonderen Charme. Es bieten sich zahlreiche Aktivitätsmöglichkeiten, und Sehenswürdigkeiten, die sich problemlos auch mit einem Hund an Ihrer Seite vereinbaren lassen. In einer Ferienwohnung oder einem Ferienhaus mit Hund wohnen Sie dazu ganz unabhängig und können Ihren Toskana-Urlaub rund um die Sehenswürdigkeiten individuell gestalten.

Tipps für Reisen mit Hund in der Toskana

Die Toskana zieht Jahr für Jahr begeisterte Feriengäste an. Auch für einen Urlaub mit Hund ist die malerische Ferienregion in Mittelitalien geeignet. Wenn der geliebte Vierbeiner mit in den Toskana-Urlaub kommt, fallen die Reisevorbereitungen meist jedoch etwas größer aus. Als Urlaubsunterkunft vor Ort ist eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus mit Hund ideal.

Ausgewählte Ferienhäuser und Ferienwohnungen mit Hund

Objekt-Nr: 1718371

Toskana Ferienhaus mit Hund für
6 Personen

Ferienhaus für 6 Personen in Arezzo, Toskana (Val di Chiana)
Ca. 150 m², 3 Schlafzimmer, 2 Badezimmer, Haustiere sind erlaubt (max. 1), Sat.-TV, Waschmaschine, Spülmaschine, Nichtraucherobjekt, , ,
ab Euro 583.-
Weitere Infos...

Objekt-Nr: 910369

Toskana Ferienhaus mit Hund für
7 Personen

Ferienhaus für 6 Erwachsene + 1 Kind in Massarosa, Versilia
Ca. 200 m², 4 Schlafzimmer, 3 Badezimmer, Haustiere sind erlaubt (auf Anfrage), Sat.-TV, WLAN, Waschmaschine, Spülmaschine, Sandstrand ca. 11 km, ,
ab Euro 1459.-
Weitere Infos...

Objekt-Nr: 1877022

Toskana Ferienhaus mit Hund für
6 Personen

Ferienhaus für 6 Personen in Castiglion Fiorentino, Toskana (Val di Chiana)
Ca. 100 m², 2 Schlafzimmer, 2 Badezimmer, Haustiere sind erlaubt (max. 1), Sat.-TV, Internet, WLAN, Waschmaschine, Spülmaschine, ,
ab Euro 2121.-
Weitere Infos...

Toskana: Ferienhaus-Urlaub mit Hund

Ferienwohnung mit Hund in der Toskana mieten

Mit Hund ist eine Ferienwohnungen besonders praktisch. Hier stört sich kein anderer Gast an der Fellnase und auch Bello selbst genießt mehr Freiraum als in einem engen Hotelzimmer.
In der Toskana sind vor allem in ländlichen Gegenden viele Ferienhausvermieter selbst Hundebesitzer und haben nichts gegen vierbeinige Gäste einzuwenden. Unsere Seiten bieten Ihnen eine große Auswahl an hundefreundlichen Unterkünften für Ihren Toskana-Urlaub mit Hund. Mit speziellen Filtern wie „Ferienhaus mit Hund und Pool“ oder „Ferienhaus mit umzäuntem Grundstück“

Urlaub gemeinsam mit dem Hund in der Toskana

Je nach Geschmack verbringen Sie den Toskana-Urlaub z.B. wandernd in den sanften Hügeln des Hinterlandes oder bei einem Badeurlaub an einem der Hundestrände. Auch Gourmets kommen in der Toskana voll auf ihre Kosten, z.B. bei einer Weinwanderung, die an mehrere Weingütern vorbeiführt. Da Hunde Hitze nicht gut vertragen, empfiehlt es sich, auf einen Toskana-Urlaub im Juli und August zu verzichten und eher auf die Früh- bzw. Spätsaison auszuweichen. In den bis zu 2.000m hohen Apuanischen Alpen zu wandern ist ein schönes Abenteuer für Zwei- und Vierbeiner. Zahlreiche Hundestrände entlang der Küste locken zum Baden und die Perle des Tyrrhenischen Meeres. Die Insel Elba beeindruckt mit ihren vielen Aktivitätsmöglichkeiten für Hund und Herrchen.